Bienvenue à Marly-Gomont – Ein Dorf sieht schwarz


Bienvenue à Marly-Gomont - Ein Dorf sieht schwarz

Frankreich 2016

Regie: Julien Rambaldi


Dauer: 93 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Dienstag, 13.02.2018 – 20:00


Filmwebseite: http://www.ein-dorf-sieht-schwarz.de/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Das lukrative Angebot, in seiner Heimat der Leibarzt von Präsident Mobutu zu werden, schlägt er aus, weil er das korrupte System missbilligt. Lieber würde er in Frankreich praktizieren. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit Frau und Kindern umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen…

 

Wir zeigen die Filme in der Originalversion mit deutschen Untertiteln und

in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Hagen.

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Demnächst:

Vorstellungen