Haunted


Haunted

Syrien/Libanon/Deutschland 2014

Regie: Liwaa Yazji


Dauer: 112 Min.

FSK ab o. A. Jahre


Datum/Uhrzeit
Samstag, 17.03.2018 – 18:00


Filmwebseite: http://mecfilm.de/index.php?id=4

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Als die Bomben kamen, war das erste, was wir taten, wegzulaufen. Später erinnerten wir uns daran, nicht zurückgeschaut zu haben. Wir haben uns nicht verabschieden können, von unserem Heim, unseren Erinnerungen, unseren Fotos und dem Leben, das in ihnen wohnte. Unbehaust wie diese Räume sind wir geworden, mit unseren hastig gepackten Sachen und den vergessenen Dingen, die uns nun heimsuchen… Der Flucht und Vertreibung aus Syrien folgt das ungewisse Dasein in einem physischen und mentalen Nirgendwo, einem Nicht-Raum zwischen gestern und morgen.

 

Der Film wird in Kooperation mit der Ausstellung „Syrien-Herdecke“

vom 04.-31.03.2018 in der Ruhrgalerie gezeigt.

Syrien – Herdecke. „Woher wir kommen – warum wir hier sind.“
Das interkulturelle Nachbarschaftsnetzwerk Herdecke Mitte präsentiert Fotografien, Texte, Filme und landestypische Gegenstände aus Syrien und der arabischen Welt. Die Ausstellung ist in der Ruhrgalerie zu den Kinozeiten und nach Absprache zu sehen. Führungen durch zugewanderte Flüchtlinge sind möglich. Kontakt: Andreas Disselnkötter 0176-84140872

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Demnächst:

Vorstellungen