ONIKON in Corona-Zeiten

Laut Coronaschutzverordnung NRW in der aktuell gültigen Fassung gelten im ONIKON die folgenden Regeln:
– Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m ein.
– Beachten Sie die Husten- und Nies-Etikette.
– Tragen Sie im ONIKON eine Mund-Nase-Bedeckung außer am Sitzplatz.
– Wegen der Rückverfolgbarkeit erfassen wir Name, Adresse und Telefonnummer aller Gäste einer Vorstellung gemäß Datenschutz. Ohne Einverständnis zur Datenerfassung können wir den Zutritt nicht gewähren.
– Bitte nehmen Sie den Sitzplatz ein, der Ihnen an der Kasse zugewiesen wird.
– Halten Sie sich nicht länger als nötig im Foyer auf.
– Getränke und Süßigkeiten können Sie nur vor Beginn der Vorstellung erwerben, da die gewohnte Pause während des Films bis auf Weiteres entfällt. Offene Weine schenken wir zurzeit nicht aus.
– Zum Verlassen des Kinos nutzen Sie den Ausgang vorne rechts neben der Leinwand. Dort können Sie auch das Leergut abstellen.
Zum Schutz unserer Gäste nutzen wir in der Regel nur etwa die Hälfte der möglichen 88 Sitzplätze und achten darauf, dass zwischen Besuchergruppen bzw. Einzelpersonen ein Platz frei bleibt.

Tage der neuen deutschen Filme 20.-23.09.2020

Tage der neuen deutschen Filme 20.-23.09.2020

Zum Auftakt der Tage der neuen deutschen Filme läuft am Sonntag, den 20.09.2020 um 18 Uhr das Familiendrama IDIOTEN DER FAMILIE von Regisseur Michael Klier, das wie ein Kammerspiel wirkt und vor allem durch seine Darsteller überzeugt. Heli (Jördis Triebel), 40, will ein neues Leben beginnen. Sie ist Künstlerin, hat sich die letzten Jahre aber mehr um ihre jüngere Schwester Ginnie (Li-lith Stangenberg), 26, gekümmert, die geistig behindert ist. Jetzt soll Ginnie in ein Heim und ihre drei egozentrischen Brüder Bruno (Florian Stetter), 30, Tommie (Hanno Koffler), 32, und Frederik (Kai Scheve), 42, die Heli nie eine Hilfe waren, sind damit einverstanden. Bevor Ginnie ins Heim gebracht wird, kommen die Brüder noch einmal zu Besuch, um im idyllischen Häuschen am Rande Berlins Zeit mit ihrer jüngeren Schwester zu verbringen, der auf den ersten Blick ihre geistige Behinderung nicht anzusehen ist. Sie erleben das „Nesthäkchen“ als unberechenbares „Biest“ und kommen sich in...

weiterlesen »

Anders essen – Das Experiment

Anders essen – Das Experiment

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich und stimmt die Behauptung, dass unsere Rinder eigentlich auf den Feldern der Sojabauern in Brasilien stehen? Für den Film ANDERS ESSEN – DAS EXPERMENT wird erstmals ein Acker mit genau jenen Lebensmitteln bepflanzt, die pro Person auf unseren Tellern landen...

weiterlesen »

Der Fall Richard Jewell

Der Fall Richard Jewell

„Da ist eine Bombe im Centennial Park. Sie haben 30 Minuten.“ Die Welt erfährt zum ersten Mal von dem Wachmann Richard Jewell, der berichtet, die Zündvorrichtung während des Bombenanschlags 1996 in Atlanta gefunden zu haben – seine Schilderung macht ihn zum Helden, denn sein schnelles Handeln hat unzählige Leben gerettet. Aber nur wenige Tage später nimmt sein...

weiterlesen »

Harriet – Der Weg in die Freiheit

Harriet – Der Weg in die Freiheit

Harriet (Cynthia Erivo) ist als Sklavin geboren worden und aufgewachsen. Sie ist mit einem freien Mann verheiratet, aber dann entscheidet ihr Herr, dass er sie tiefer in den Süden verkaufen will, wo Sklaverei ein noch weit härteres Schicksal ist. Sie entscheidet sich darum zur Flucht. Entgegen aller Erwartungen gelingt ihr diese auch. Sie findet...

weiterlesen »

Demnächst:

Vorstellungen