Willkommen im ONIKON

Liebe Gäste,

in unserem Kino gilt gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW ab 24.11.2021 die 2G-Regelung. Sie müssen vor dem Zutritt zum ONIKON nachweisen, dass Sie genesen (PCR-Testnachweis einer mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegenden Corona-Erkrankung) oder geimpft sind. Außerdem ist das Tragen einer medizinischen Gesichts­maske (OP-Maske, FFP2, KN95/N95) Pflicht, außer am festen Sitzplatz. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind von den 2G-Beschränkungen ausgenommen. Über die zurzeit geltenden Regeln im ONIKON informieren Sie sich bitte >>> hier.

Ihr ONIKON-Team

Die Unbeugsamen

Die Unbeugsamen

DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. Politikerinnen von damals kommen heute zu Wort. Ihre Erinnerungen sind zugleich komisch und bitter, absurd und bisweilen erschreckend aktuell. Verflochten mit zum Teil ungesehenen Archiv-Ausschnitten ist dem Dokumentarfilmer und Journalisten Torsten Körner eine emotional bewegende Chronik westdeutscher Politik von den 50er Jahren bis zur Wiedervereinigung geglückt. Die Bilder, die er gefunden hat, entfalten eine Wucht, die das Kino als Ort der politischen Selbstvergewisserung neu entdecken lässt. Ein erkenntnisreiches Zeitdokument, das einen unüberhörbaren Beitrag zur aktuellen Diskussion leistet. Als Torsten Körner 2015 anfing, DIE UNBEUGSAMEN zu entwickeln, war noch nicht absehbar, dass die amerikanischen Präsidentschaftswahlen einen offen frauenfeindlichen Präsidenten ins Weiße Haus bringen würden. Der...

weiterlesen »

Ein bisschen bleiben wir noch

Ein bisschen bleiben wir noch

Die tschetschenischen Flüchtlingskinder Oskar (Leopold Pallua) und Lilli (Rosa Zant) leben seit sechs Jahren in Österreich, aber sie haben noch immer kein dauerhaftes Bleiberecht. Als die Familie abgeschoben werden soll, unternimmt ihre psychisch labile Mutter einen Selbstmordversuch. Der versuchte Suizid bewirkt zwar einen Aufschub der Abschiebung, aber Oskar und Lilli werden von ihrer Mutter...

weiterlesen »

Dem Horizont so nah

Dem Horizont so nah

Was, wenn du die Liebe deines Lebens triffst und weißt, dass dir nur wenig Zeit bleibt? – Die 18-jährige Jessica ist jung, liebt das Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft, als sie sich eines Tages Hals über Kopf in Danny verliebt. Er ist gutaussehend, charmant und selbstbewusst, doch hinter der perfekten Fassade...

weiterlesen »

Hinter den Schlagzeilen

Hinter den Schlagzeilen

Zwei Jahre nach der Enthüllung der Panama Papers stehen die Journalisten der Investigativ-Redaktion der Süddeutschen Zeitung vor neuen Herausforderungen: der politische Mord der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia und ein mysteriöser Waffenhändler, der mit dem iranischen Atomraketen-Programm in Verbindung gebracht wird. Doch als ihnen im Frühling 2019 ein geheimes Video zugespielt wird, das den...

weiterlesen »

Demnächst:

Vorstellungen