Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci

Das Musée de Louvre in Paris hat Leonardo da Vinci anlässlich seines 500. Todestages vom 24. Oktober 2019 bis 24. Februar 2020 eine große Sonderausstellung gewidmet, bei der neben den fünf Gemälden, die im Besitz des Louvre sind, darunter die weltbekannte Mona Lisa, 120 Werke (Gemälde, Zeichnungen, Manuskripte, Skulpturen, Objekte) aus den Sammlungen der renommiertesten Museen der Welt zu sehen waren.
Das Musée de Louvre und Pathé Live haben sich zusammengetan. um eine exklusiv gefilmte Privatführung der Wahrzeichenausstellung „Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci“ zu veröffentlichen. Speziell für das Kino gefilmt, bietet dieser Besuch die einmalige Möglichkeit, Leonardo da Vincis schönste Werke hautnah zu betrachten. Er nimmt den Zuschauer mit auf einen nächtlichen Spaziergang durch den Louvre, in Begleitung von Vincent Delieuvin und Louis Frank, den Kuratoren der Ausstellung. Ihre Kommentare bieten wertvolle Einblicke in Leonardos Vorgehensweisen und künstlerische Technik. Diese noch nie da gewesene Retrospektive, die dem Gesamtwerk des Künstlers gewidmet ist, zeigt Leonardos Malerei und wie seine Erforschung der Welt – die „Wissenschaft der Malerei“, wie er sie nannte – im Dienste einer Kunst stand, deren oberstes Ziel es war, seinen Gemälden Leben einzuhauchen. Mehr als eine Million Besucher sahen sich die Ausstellung an, was ein neuer Rekord für das Musée de Louvre ist. Nun wird die Veranstaltung erweitert, in dem sie einem noch breiteren Publikum weltweit präsentiert wird. —
Jean-Luc Martinez, President-Direktor des Louvre: „Die Ausstellung schloss ihre Türen Ende Februar 2020, und wir alle fühlten ein emotionales Stechen, als diese herausragende Ansammlung von Werken, beendet werden musste. Pathé Live schlug vor, dass wir eine filmische Aufnahme davon machen sollten, und ich war sofort begeistert von dieser Idee. Die Beliebtheit der Louvre Webseite und der Sozialen Medien während der Zeit des Lockdowns bestätigt, dass es verschiedene Arten gibt, um Kunst der breiten Bevölkerung zugänglich zu machen. Die oberste Mission von Museen ist es, persönliche Begegnungen mit den Kunstwerken zu fördern, aber es ist ebenso unsere Aufgabe, Besuche vorzubereiten und zu erweitern, um so Leute zu ermutigen, ihr Wissen zu vertiefen, und ihnen beizubringen, wie man Kunst betrachtet. Dieser Film macht das möglich. Er enthüllt die Wunder der ausgestellten Werke und zelebriert die Arbeit von Vincent Delieuvin und Louis Frank, zwei der weltweit führenden Spezialisten über Leonardo da Vinci. Er ist zudem außergewöhnlich schön, und ich bin begeistert, dass ich das Vergnügen, diesen großartigen Maler bewundern zu können, zu so vielen Leuten rund um die Welt bringen kann.“ —

Vorstellung im Onikon:

Sonntag, den 08.08.2021 um 11:15 Uhr

Fotos: © 2020 Kinostar

Demnächst:

Vorstellungen