Der letzte Jolly Boy


Der letzte Jolly Boy

Deutschland 2018

Regie: Hans Erich Viet


Dauer: 105 Min.

FSK ab 12 Jahre


Datum/Uhrzeit
Montag, 31.08.2020 – 19:00


Filmwebseite: https://www.derletztejollyboy.de/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Leon Schwarzbaum, geboren 1921 in Hamburg, aufgewachsen in Polen, überlebt als Einziger seiner Familie Auschwitz, Buchenwald, Sachsenhausen. Als Jugendlicher spielt er mit seiner ‚Boy Group‘, den “Jolly Boys”, amerikanischen Swing. Trotz seines hohen Alters sucht Leon Schwarzbaum seit ein paar Jahren die Öffentlichkeit, um endlich ‚die Wahrheit‘ zu sagen. Der Film begleitet ihn auf seiner Suche nach Identität und Versöhnung. Es entsteht eine filmische Reise durch deutsche Wirklichkeit im Gestern und Heute, auf den Spuren der Lebensgeschichte eines der letzten Überlebenden des Holocaust – eines beeindruckenden Protagonisten.

Zum Antikriegstag 2020

Einführung: Rudolf Damm, Vorstandsmitglied der
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hagen

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Demnächst:

Vorstellungen